Betontage

Die konjunkturellen Aussichten für die deutsche Wirtschaft habe sich eingetrübt; exportstarke Wirtschaftszweige wie der Maschinenbau und die Automobilindustrie erwarten im laufenden Jahr Absatzrückgänge. Entsprechend dürfte das Bruttoinlandsprodukt im laufenden Jahr nur geringfügig ansteigen. Die Bauwirtschaft entwickelt sich entgegen des Trends bislang weiter robust; so sind die Bauinvestitionen 2019 ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes zufolge um +3,8 Prozent gestiegen. Der Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden (bbs) erwartet, dass die Bauwirtschaft auch 2020 positive Wachstumsbeiträge für die Gesamtwirtschaft setzen können wird. Für die Baustoff-, Steine-und-Erden-Industrie ist von einer Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau auszugehen.

Pressekontakt

Dr. Evin Zozan


030/726 19 99-23
e.zozan@bvbaustoffe.de